Fahrschule + Verkehrsinstitut + Reisedienst
055 33 - 93 40 40

Dein Weg zum Führerschein

1. Anmeldung in einer unserer Filialen

Dein erster Schritt ist die Anmeldung in der Fahrschule – persönlich vor Ort in einer unserer Filialen. Anmeldungen sowie Beratungen können während unserer Öffnungszeiten an unseren Standorten erfolgen.
Bodenwerder: Mo. – Fr. 08.00 – 16.00 Uhr sowie Mo. & Mi. 18.00 – 20.00 Uhr Hameln: Di. & Do. 18.00 – 20.00 Uhr
Holzminden: Mo. & Mi.: 15.00 – 17.00 Uhr sowie Di. & Do. 17.00 – 19.00 Uhr

Für die Anmeldung benötigst Du lediglich Deinen Personalausweis.
Solltest Du noch keine 18 Jahre alt sein, bring bitte ein Elternteil oder eine/einen Erziehungsberechtigten mit.

2. Theorieunterricht & Lernen

Nach Deiner Anmeldung und Unterzeichnung des Fahrausbildungsvertrags kannst Du sofort mit dem Theorieunterricht beginnen. Es gibt keine Wartezeiten. In welcher unserer Filialen Du am Unterricht teilnimmst ist ganz egal – jeder Besuch zählt.
Unsere Unterrichtszeiten:
Filiale Bodenwerder: Montags und Mittwochs von 18.30 – 20.00 Uhr
Filiale Hameln: Dienstags und Donnerstags von 18.30 – 20.00 Uhr
Filiale Holzminden: Montags und Mittwochs von 15.00 – 16.30 Uhr sowie Dienstags und Donnerstags von 18.30 – 20.00 Uhr

Für die Klassen C1, C1E, C, CE, D & DE kann der Theorieunterricht nach Absprache in Vollzeit in unser Filiale in Bodenwerder geleistet werden.

Wir setzen in allen unseren Ausbildungsstätten interaktive Whiteboards ein und arbeiten zusätzlich gerne mit Moderation oder in Gruppenarbeit, so gestalten wir den Unterricht spannender – damit auch das theoretische Lernen Spaß macht.

3. Lernen

Zum Lernen erhältst Du von uns Lernmaterial. Dieses beinhaltet ein Buch sowie eine App.
Wir arbeiten mit einer modernen Lernsoftware für Fahrschüler/Fahrschülerinnen: CLICK & LEARN 360°.
Nimm Dir Zeit zum Lernen und sprich uns bei Fragen gerne an.

4. Erste-Hilfe, Passfoto etc.

Für den Antrag Deines Führerscheins beim zuständigen Straßenverkehrsamt benötigen wir folgende Unterlagen von Dir:
Klasse: A1, A2, A, B, B197, BE, L, T

  • Personalausweis (oder Reisepass)
  • Biometrisches Passbild
  • Bescheinigung über einen Sehtest
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs
  • Evtl. vorhandener Führerschein

Kasse: C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE

  • Personalausweis (oder Reisepass)
  • Biometrisches Passbild
  • Bescheinigung über einen Sehtest
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs
  • Bescheinigung über eine ärztliche Untersuchung
  • Evtl. vorhandener Führerschein
  • Zeugnis eines Augenarztes über das Sehvermögen
  • Betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten
  • Führungszeugnis Belegart „O“ – (NUR für Bus)

Bitte reiche die Unterlagen zusammen ein. Wir nehmen diese nur komplett und vollständig an. Gemeinsam füllen wir dann den Führerscheinantrag aus, welchen wir dann für Dich beim zuständigen Straßenverkehrsamt abgeben.

Wir empfehlen die benötigten Unterlagen schnellstmöglich einzureichen, da die Genehmigung des Antrags vom zuständigen Straßenverkehrsamt mehrere Wochen dauern kann.

5. Fahrstunden

Die theoretische Ausbildung und die praktische Ausbildung laufen bei uns parallel. Nachdem Du ca. 4x de Theorieunterricht besucht hast, starten wir mit der praktischen Fahrausbildung.

Unsere Stärke: Wir haben für jede Fahrerlaubnisklasse eigene Fahrzeuge.

6. Theorieprüfung

Du darfst frühestens drei Monate vor Erreichen des Mindestalters die Theorieprüfung ablegen. Zudem musst Du die theoretische Mindestausbildung, sprich die Pflichtstunden, am Theorieunterricht teilgenommen haben.
Die Prüfung findet am Computer an einem Standort des TÜV statt. Prüforte sind in der Regel Hameln oder Holzminden.
Der Prüfer hat sich vor der Prüfung von Deiner Identität zu überzeugen. Wichtig ist deshalb, dass Du Dich mit Deinem Personalausweis oder Reisepass ausweisen kannst.
Die Gebühren für die Prüfung sind an uns zu leisten.

7. Praktische Prüfung

Die praktische Prüfung darfst Du erst nach dem Bestehen der theoretischen Prüfung und frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters ablegen.

Für die Zulassung ist es verpflichtend, dass alle vorgeschriebenen Fahrstunden (Grundausbildung und Sonderfahrten) absolviert wurden.

Der Fahrlehrer muss außerdem überzeugt sein, dass die Ausbildungsziele erreicht sind. Die Fahrprüfungen starten ebenfalls beim TÜV.

8. Abholen des Führerscheins

Nach Bestehen beider Prüfungen hast Du es geschafft – Du hast Deinen Führerschein schon bald in der Tasche!

Mit den Prüfbscheinigungen musst Du nun nur noch Deinen Führerschein beim zuständigen Straßenverkehrsamt abholen.

Wichtig auch hier: Personalausweis nicht vergessen. Wir können Dir zum Führerschein gratulieren!

 
Unsere Termine für Ihre Fortbildung
Unsere Fahrschulen im Überblick

Fahrschule in Bodenwerder

Ringstraße 29
37619 Bodenwerder
05533-934040

Unterrichtszeiten Mo. & Mi.: 18:00 – 20:00 Uhr

Bürozeiten Mo. – Fr.: 08:00 – 16.30 Uhr
Mo. & Mi.: 18:00 – 20:00 Uhr Route berechnen →

Fahrschule in Hameln

Hastenbecker Weg 24
31785 Hameln
05533-934040

Unterrichtszeiten Di. & Do.: 18:00 – 20:00 Uhr

Bürozeiten Di. & Do.: 18:00 – 20:00 Uhr

Route berechnen →

Fahrschule in Holzminden

Allersheimer Str. 3
37603 Holzminden
05531-700034

Unterrichtszeiten Mo. & Mi.: 15.00 – 16.30 Uhr
Di. & Do.: 18.30 – 20.00 Uhr

Bürozeiten Mo. & Mi.: 15.00 - 17.00 Uhr
Di. & Do.: 17.00 – 19.00 Uhr

Route berechnen →